Yannick Leiser Geschäftsführer

Dabei seit:
2009
Lieblingskonzert:
Joe Cocker 1995, Tina Turner 1996, Kendrick Lamar 2015, Beyoncé 2016
Lieblingsplatte:
Dr. Dre - Compton, Justice - Audio Video Disco, The Roots - Things Fall Apart, Bob Seger & The Silver Bullet Band - Nine Tonight
Lieblingsband:
Daft Punk, Foo Fighters, Kendrick Lamar

Cathya Leiser Projektleitung/Verkauf

Dabei seit:
2001
Lieblingskonzert:
Tina Turner 1996, PJ Harvey 2001, Nine Inch Nails 2013, Prince 2013, Savages 2016, Chassol 2016, Beyoncé 2016
Lieblingsplatte:
Frank Ocean – Channel Orange, David Byrne & St. Vincent – Love This Giant, Sufjan Stevens – Illinois
Lieblingsband:
Janelle Monáe, Savages, Rufus Wainwright, Björk, Scissor Sisters

Bobby Leiser Gründer/Eigentümer

Dabei seit:
Immer
Lieblingskonzert:
Monsterkonzert Hallenstadion Zürich 1968: Jimi Hendrix, John Mayall’s Bluesbreakers, The Move, Eric Burdon & The New Animals, Jerry Lee Lewis Live at the Star-Club 1964, The Who at Woodstock 1968 (!)
Lieblingsplatte:
Spooky Tooth – Spooky Two, Led Zeppelin – I
Lieblingsband:
Van Morrison, The Who, Eric Burdon & The Animals

Peter Lemmenmeier Eigentümer

Dabei seit:
2009
Lieblingskonzert:
Peter Gabriel – Secret World Tour 1994
Lieblingsplatte:
Pink Floyd – Wish You Were Here
Lieblingsband:
Peter Gabriel



Lukas Zürcher Logistik/Qualitätskontrolle

Dabei seit:
2012
Lieblingskonzert:
Billy Joel 2017 - Madison Square Garden, NYC
Slash 2010 - Zurich
Bruce Springsteen 2016 - Zurich
Lieblingsplatte:
Foo Fighters – Wasting Light
Lieblingsband:
Billy Joel, Queen, Foo Fighters

Jürg Klossner Materialwartung & -reparaturen

Dabei seit:
2016
Lieblingskonzert:
Out In The Green Festival 1991 - Frauenfeld
Lieblingsalbum:
Vinyl & Schellac
Lieblingskünstler:
The Allman Brothers, ToTo, Genesis, The Sweet, Pink Floyd, Grateful Dead, Dire Straits

Martina Stutz Backliner

Dabei seit:
2014
Lieblingskonzert:
Justin Bieber 2017
Lieblingsplatte:
Die Doofen - Melodien für Melonen
Lieblingskünstler:
Zillertaler Schürzenjäger

Andy Brooks Backliner

Dabei seit:
1994
Lieblingskonzert/-band:
kommt ganz auf die Stimmung an
Lieblingsinstrument
e-Bass (zuletzt 1988)
Lieblingsfarbe:
Kawasaki-blau

Urs Zimmermann Backliner

Dabei seit:
2006
Lieblingskonzert:
Viele, meistens die Unerwarteten
Lieblingsplatte:
Gartenplatte
Lieblingsinstrument
Jedes, wenn richtig eingesetzt

Mats Kolb Backliner

Dabei seit:
2014
Lieblingskonzert:
Eivind Aarset 2017, Le Singe Biel-Bienne
Lieblingsalbum:
Miles Davis - Kind of Blue
Lieblingskünstler:
Manu Chao

Jan Lüthi Backliner

Dabei seit:
2015
Lieblingskonzert:
Radiohead 2006 - Rock oz'Arènes
Lieblingsalbum:
Vinyl: Black Sabbath - Black Sabbath
Digital: Ryan Adams - Prisoner
Lieblingskünstler:
Ryan Adams and the Unknown Band

Simon Gerber Backliner

Dabei seit:
2017
Lieblingskonzert:
Bill Frisell Trio - Village Vanguard NYC
Lieblingsalbum:
Tom Waits - Mule Variations
Lieblingskünstler:
Donny Hathaway & Roberta Flack

Garðar Eðvaldsson Backliner

Dabei seit:
2017
Lieblingskonzert:
Ari Hoening Quartet 2017 - Smalls NYC
Lieblingsalbum:
Jorge Rossy Quintet - Stay There
Lieblingskünstler:
Mark Turner

Oliver Stöbe Backliner/Piano Tuner

Dabei seit:
2012
Lieblingskonzert:
Jamie Cullum Gurtenfestival 2011
Lieblingsplatte:
Neville Brothers – Live on Planet Earth
Lieblingsband:
Viele

Shynar Leiser Cycle Counter

Dabei seit:
2017
Lieblingskonzert:
Zemfira 2007 - Almaty KZ, Beyoncé 2016 - Zurich, Alicia Keys 2017 - Basel
Lieblingsalbum:
Alicia Keys - Girl on Fire
Lieblingskünstler:
Alicia Keys, Beyoncé, Lady Antebellum, One Republic, P!nk

Io Security

Dabei seit:
2015
Lieblingskonzert:
Puppy Riot
Lieblingsalbum:
Snoop Dogg - Tha Doggfather
Lieblingskünstler:
Howlin' Wolf

Geschichte

Die Geschichte der «Swiss Cheese & Chocolate Backline Ltd» ist eng mit dem Leben von Firmengründer und Roadielegende Bobby A. Leiser verbunden. Der Musikliebhaber kam früh zur Einsicht, dass seine musikalischen Fähigkeiten für eine Karriere als Musiker nicht ausreichen. Doch die Liebe zu dieser neuen Musik und vor allem zum Lebensgefühl des Rock n' Roll waren so stark, dass er unbedingt eine andere Möglichkeit zum Verbleib in dieser unheimlich lebendigen und im wahrsten Sinn des Wortes elektrifizierenden Welt suchte und fand.
Der von Haus aus sprachgewandte Leiser (französisch, deutsch, italienisch, spanisch und englisch sprechend) erkannte bald, dass der langfristige Erfolg einer Band die Verbreitung der Musik in andere Länder und Kulturen bedingt. Sprachgewandte Begleiter, welche die Kommunikation an den Landes- und Sprachgrenzen, sowie mit den jeweiligen Veranstaltern übernahmen und nebenher noch Aufgaben als Fahrer und Bühnentechniker ausführten, waren gefragt. Vor allem die komplizierten und teuren Zollformalitäten in den 60er Jahren zwischen den verschiedenen Ländern drohten viele internationale Bands aufzureiben.
Bobby A. Leiser konnte sich mit allen Zollbeamten in ihrer Sprache unterhalten und begann, den Bands auf Tour die Instrumente zu organisieren und diese durch alle bürokratischen Schranken auf die Bühne zu stellen. Mit viel Leidenschaft und einer schon damals über 20 jährigen Erfahrung mit Bands wie den Rolling Stones, Bad Company, Steppenwolf, Uriah Heep, Procol Harum, ELP, Miles Davis, Duke Ellington etc. entwickelte Bobby A. Leiser dieses Geschäft zur Perfektion.
Die «Swiss Cheese & Chocolate Backline Ltd» gehört seit Jahrzehnten zur Elite der internationalen Backline-Vermietungen. Immer mit dabei: Die Leidenschaft für die Musik, ohne die eine solide Arbeit gar nicht möglich wäre. Immer mit dem Blick fürs Grosse - mit dem Wissen um die Wichtigkeit des Kleinen.